Ausbildung zum Praxisanleiter/in in der Kinder- und Jugendhilfe

Die Ausbildung zum Praxisanleiter für auszubildende Sozialassistenten, Erzieherinnen und Erzieher ist von besonderer Bedeutung.

Praxisanleiter/innen arbeiten täglich selbst als Erziehende in Kindertageeinrichtungen, Schulen, Heimen, Tagesangeboten und Freizeiteinrichtungen. Über diese Kompetenzen hinaus sind sie als Anleiter/-in in den Bereichen Bildung, Beratung, Anleitung und Reflexion zusätzlich tätig.  Dies erfordert zusätzliche Kompetenzen und Verständnis und macht die  Ausbildung zum/r Paxisanleiter/in nötig.

Vermittelt werden Grundlagen:

  • Schlüsselkompetenzen (eigene Ich, Beziehungsgestaltung, Bedingungen und Rechtsgrundlagen, Rollendefinition, Methoden)
  • Rolle des Anleiters
  • Basis der Zusammenarbeit
  • Anleitung konkret
  • der Praktikant, die Praktikantin

In 80 Stunden Ausbildung erlangen Sie neue Fähigkeiten und Fertigkeiten für die Anleitung von Praktikanten in der sozialen und pädagogischen Arbeit.

Ich unterstütze die Ausbildungarbeit auf Anfrage als Honorardozentin.

 

.

 

Nützliche Links